Alptraum

Hmmm, Ich weis nicht mehr wann Ich das hier geschrieben hab, 3-4 Jahre muss das jetzt her sein. Ich weis es nicht mehr. Aber Ich war in einer recht zerrütteten Stimmung.

..meine gedanken drehen sich im kreise,
flattern umher wie aufgescheuchte vögel,
gott,
liebe,
hass,
lust,
zerstören,
zeugen,
angst,
freude,
alles ist in bewegung,
blindes chaos in einem raum mit tausend nackten menschen,
sie kämpfen,
sie lachen,
sie hassen,
sie lieben,
sie kopulieren,
sie weinen,
sie leben und sie sterben,
alles gleichzeitig,
jeder mit jedem,
miteinander,
füreinander,
gegeneinander und jeder für sich in seiner eigenen hölle,
wirbelnde farben ohne namen,
entstehen,
vergehen,
ewiges fliessen ohne feste grenzen,
ein ständiges sich formen ohne ziel und zweck,
dessen bestreben es ist zwecklos zu sein,
ein wabern,
ein wogen,
ein winden,
fortlaufende unstete kreation aus sich selbst,
traum eines toten gottes,
von einem kind mit alten augen,
von monströser kraft,
schleimiger widerwärtigkeit,
urtümlicher gewalt,
vom ende zum anfang und darüber hinaus,
besteht der anfang doch im ende des vorangegangenen,
kochende materie,
harmonisch in ihrer schreienden disharmonie,
eine brüllende kakophonie einer synfonie der stille,
sie verformt zu erst den geist,
verdreht die gedanken,
pervertiert die logik,
verwirrt die triebe,
dann verformt sie den körper,
schmilzt das fleisch,
verdreht die knochen,
zerreisst die sehnen…

…und ich erwache schreiend,
ohne tränen weinend,
hilflos wie ein kind in der stürmischen nacht,
in deinen armen,
und du wiegst mich,
hälst mich fest und bewahrst mich davor,
im wahn des alpes der mich immer noch gefangen hält,
mir den schädel an der wand einzuschlagen,
holst mich zurück in die welt die mein geist verlassen hatte,
weinst für mich tränen die ich nicht mehr habe,
tröstest mich mit deiner warmen liebe…

…und so liegen wir bis zum morgengrauen,
engumschlungen,
still und regungslos…

Sag was dazu! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s