Narrhalla-Marsch

Wenn Ich dieser Tage so durch die Kanäle zäppe, stosse Ich immer wieder auf übertragungen von grenzdebilen Veranstaltungen in grässlich Bunt geschmückten Sälen, voller irrsinnig zwanghaft fröhlicher Menschen in seltsamen Klamotten… Ich denke mir „Nanü?“ und dann dämmert mir, das da noch irgendwas war… so mit „5. Jahreszeit“ und so… und dann fällt mir ein: FASENACHT! ARGHL! 😀

Und dazu hab Ich in den tiefen des WWW folgendes gefunden:

Alaaf, Helau seid Ihr bereit,
Willkommen zur Beklopptenzeit!
Mer kenne des aus Akte X,
doch Mulder rufe hilft da nix,
des kommt durch Strahle aus dem All,
und plötzlich ist dann Karneval.

Uff einen Schlach wern alle dämlich,
denn das befiehlt das Datum nämlich.
Es ist die Zeit der tollen Tage,
so eine Art Idiotenplage,
eine Verschwörung, blöd zu werden,
die jährlich um sich greift auf Erden.
Enn wahre Ausgeburt der Hölle,
und Ausgangspunkt davon ist Kölle.

Denn dort gibts nicht nur RTL,
das Fernseh-Einheitsbrei-Kartell,
sondern aach jede Menge Jecken,
die sich auf Nasen Pappe stecken,
in Teufelssekten sich gruppieren,
danach zum Elferrat formieren,
und dann muss selbst das döfste Schwein,
dort auf Kommando fröhlich sein.

Auf einmal tun in allen Ländern,
die Leute sich ganz schlimm verändern.
Sie gehen sich hemmungslos besaufe,
und fremde Mensche Freibier kaufe,
schmeisse sich Bonbons an die Schädel,
betatsche Jungens und aach Mädel
und tun eim jede den sie sehen,
ganz furschtbar uff die Eier gehen.

Sie tun nur noch in Reime spreche und
sind so witzisch, man könnt breche,
bewege sich in Polonäsen,
als trügen sie Gehirnprothesen,
man möchte Ihnen – im Vertrauen –
am liebsten in die Fresse hauen.

Doch was soll man dagege mache?
Soll man vielleicht noch drüber lache?
Es hilft kein Schreie und kein Schimpfe,
man kann sich nicht mal gegen impfe,
die Macht der Doofen ist zu stark,
als das man sich zu wehrn vermag.

Am besten ist, man bleibt zu Haus,
und sperrt den Wahnsinn einfach aus.
Man schliesst sich ein paar Tage ein,
und lässt die Blöden blöde sein!
Der Trick ist, dass man sich verpisst,
bis widder Aschermittwoch ist.

Und steht ein Zombie vor der Tür,
mit so nem Pappnasengeschwür,
und sagt statt „Hallo“ nur „Helau“,
dann dreh sie um, die dumme Sau,
und tritt ihr kräftig in den Arsch,
und ruf dabei „Narrhalla-Marsch“

Helau!

:mrgreen:

9 Gedanken zu “Narrhalla-Marsch

  1. Ouuuu jaaaaa, aber selbst das da oben ist ne unwitzige Büttenrede wo mir IMMER noch dieses TÄ-TÄÄÄ aus dem mich weckenden Jecken-Alptraum in den Ohren nachklingt… o_O
    Wenn man das mit Stil und Niveau machen würde, bittesehr gerne, aber dieses platte-Witze-aneinanderreihen ist furchtbar… *brrrr*

    Gefällt mir

  2. Karneval… heute um 16:30 Uhr aus der Uni gekommen und bis nach hause schon mehrere Leute kotzen, laut streiten und weinen sehen. Dazu dumme Kostüme, grÄssliche Musik und schlechtes Wetter. über Karneval verstecke ich mich immer und versuche zu arbeiten.

    Gefällt mir

  3. Ich muß morgen gen Köln (hab da Aufenthalt mit dem Zug – umsteigen und so) und am Sonntag wieder zurück(ebenfalls mit Aufenthalt). Mir ist schon ganz flau im Magen, ich hasse Karneval… :puke:
    *ich tu mir so leid* ;D

    Gefällt mir

  4. ich muss heut auch durch köln durch *schauder*
    Ich freu mich nur über Karneval, weil es eine einfache Möglichkeit ist viele meiner Freunde zu treffen (auf dem Zug in Düsseldorf ::)) Naja, ich hoffe es ist ald vorbei. Ich wünsch euch viel Glück, dass ihr es ohne zu viel Karneval übersteht.

    Gefällt mir

Sag was dazu! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s