Bier macht unmännlich

So will es uns GMX in seiner Themenrubrik „Gesundheit“ weismachen:

bier macht weibisch

Verfolgt man den Link, heist es in dem Artikel:

Außerdem lasse Alkohol bei Männern den Testosteronspiegel sinken und verschlechtere damit die Prostatafunktion und Reproduktionsfähigkeit.

zum ganzen Artikel

Ah jetzt ja… man könnet auch sagen: Im vollen Kopp ist essig mit Poppen und eine dicke Bierfahne ist eines der effektivsten Verhüterli überhaupt! 😈

Fakt ist aber, das Bier offenbar sogar weibliche Hormone enthält:

Neueste Untersuchungen haben ergeben, dass Bier weibliche Hormone enthält. Diese bewirken, dass Männer nach Biergenuss zunehmend weibliche Verhaltensweisen aufzeigen. Den (männlichen) Testpersonen wurde in einer Testreihe einen Abend lang je 10 Liter Bier zugeführt.

Danach wurden bei allen Probanden folgende Symptome diagnostiziert:

1. Sie hatten zugenommen.
2. Sie redeten eine Menge,ohne dabei etwas zu sagen.
3. Sie hatten Probleme beim führen eines KFZ.
4. Es war ihnen unmöglich auch nur im Entferntesten logisch zu denken.
5. Es gelang ihnen nicht, zuzugeben, das sie im Unrecht waren, auch wenn es noch so eindeutig schien.
6. Jeder von ihnen glaubte er wäre der Mittelpunkt des Universums.
7. Sie hatten Kopfschmerzen und keine Lust auf Sex.
8. Emotionen waren schwer kontrollierbar.
9. Sie hielten sich gegenseitig an den Händen.
10. Sie mussten alle 10 Minuten auf die Toilette und zwar alle gleichzeitig.

Erschreckend!
Ein absolutes Teufelszeug 😀

Noch mehr Wissenswertes über das flüssige Brot:
http://de.wikipedia.org/wiki/Bier

Sag was dazu! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s