Wachhund

Eben war Ich kurz vorne am Haupteingang um frische Luft zu schnappen. Steh Ich also so in der Tür, und seh im Fensterglas plötzlich einen Lichtreflex, so als würde jemand in nem dunklen Raum mit dem Feuerzeug spielen. Ich mach nen halben Schritt zurück damit die Tür zu gehen kann und dreh Mich rum um zu gucken ob da jemand kommt…

… und da steht …

EIN SCHÄFERHUND! Und zwar ein sehr schönes Tier 🙂 Und guckt Mich erwartungsvoll an. Natürlich gabs doch schon eine deutliche Schrecksekunde (Ich rechne hier Nachts um diese Zeit mit allem, aber nicht mit einem grossen deutschen Schäferhund…), aber kaum dreh Ich meine Handflächen nach vorne und frag Ihn „Ja wer bist du denn?“ kommt er auch schon schwanzwedelnd auf Mich zu, leckt Mir die Hände und freut sich ganz arg das Ich da bin! 😀

Und in dem Moment kommt auch schon der Nachtwächter mit seiner Taschenlampe um die Ecke und fragt ob alles Ok ist, schnappt sich den Hund und geht mit ihm raus, wo sich der lütte gebärdet als gings zum Gassi gehen 😉

So einen verspielten Wachhund hab Ich noch nie gesehen 🙄 Aber es ist, trotz dessen das es gut ausgegangen ist, ein beschissenen Gefühl, wenn Nachts in einem geschlossenen Gebäude plötzlich ein grosser Hund nicht mal 2 Meter hinter dir steht und keinen Laut von sich gibt…

Ein Gedanke zu “Wachhund

Sag was dazu! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s