Dem deutschen Michel ist alles egal

… ich habe nicht sagen wollen, daß jeder $COMPUTERMENSCH eine laxe Haltung der Thematik gegenüber hat — mich erstaunt bloß, wieviele doch eigentlich tief in der Materie stecken und dennoch eine laxe Haltung an den Tag legen.

http://tagebuch.localwurst.de/2007/11/18/datenschutz/

…die laxe Haltung ist meines Erachtens uU weitgehende Unwissenheit, Faulheit und vielleicht auch degenerative Dekadenz. Es ist kaum jemandem wirklich BEWUSST, was diese ganzen „Sicherheitsgesetze“ genau bewirken. Die momentane Haltung der Regierung führt auch dazu, das viele Leute nur noch wegsehen und nicht mehr hinhören. Man echauffiert sich lieber über Burma, China und die USA, anstatt den zum Himmel stinkenden Bockmist im eigenen Lande zu erkennen. Dazu kommt, das die Medien sich drüber ausschweigen, regelrecht gleichgeschaltet sind und lieber über Bomben im Irak oder tote Vögel in England berichten, oder eben über den nächsten dummdeutschen Superstar, oder Hinz und Kunz, die sich vor der Kamera im Fernsehgericht über ihre sexuellen Vorlieben streiten, und dabei für ihre seltsamen Freunde kochen, sich danach das Fett absaugen lassen und anschliessend nach Bolivien auswandern, um Hasenzüchter zu werden. Brot und Spiele eben. Das alles interessiert den deutschen geBILD!eten Michel natürlich deutlich mehr, als eine Beschneidung seiner Grundrechte und den schleichenden Aufbau eines Polizeistaates in dem jeder grundsätzlich verdächtig ist!

Ihm ist es offensichtlich egal, das er für seine Freiheit unter Umständen den Arsch hoch und die Zähne auseinander kriegen muss.

Anbetrachts der Demos Ende der 80er Jahre am Vorabend der Wiedervereinigung ist das armseelig und erbärmlich, da das, wofür die „Ossis“ ihren Arsch und den dritten Weltkrieg riskiert haben, jetzt nach und nach demontiert wird. Anscheinend haben wir mit den neuen Bundesländern wesentlich mehr als nur das erhalten, da die jetzigen Bestrebungen des Regime… ähm Ich meinte der Regierung doch sehr nach STASI und KP riechen.

Wie sagt man so schön:


82 Millionen Deutsche können nicht demokratisch.
Muss man was gegen tun!
Wählt euch nicht ab…

GEHT AUF DIE STRASSE!!!

😐

So. Bin mal gespannt wann das BKA vor der Tür steht … 🙄

2 Gedanken zu “Dem deutschen Michel ist alles egal

  1. Es mag jetzt weit hergeholt klingen, aber…

    …was will man von Menschen erwarten, die es zu einem erschreckend hohen Anteil nicht mal schaffen, sich um ihre eigenen, unmittelbaren wichtigen Dinge zu kümmern?

    Ich zitiere da mal einen Schuldner vor nicht allzu langer Zeit, der mich wegen folgender drei Fragen anrief:
    „Ähm ich..wollte mal fragen..hatte ich mit Ihnen eine Ratenzahlung vereinbar…? – In welcher Höhe denn? – Und ab wann? – Hatte ich Ihnen eine Einzugsermächtigung gegeben…?“

    Wie gesagt, mag weit hergeholt klingen, aber paßt meiner Meinung nach.

    Wer nicht mal weiss, wann er wem Vollmacht über sein Konto gegeben hat, nicht mal nen Überblick hat, wer wann von seinem Konto Geld einzieht…
    Wer sich also nicht mal quasi um seine Existenz (in diesem Falle: seine Existenzen) richtig kümmern kann…wie soll so jemand irgendwelche Folgen irgendwelcher Gesetzgebungen überschauen können, deren Worte er wahrscheinlich nicht mal versteht.

    Gefällt mir

  2. Man könnte dem Deutschen auch eine gewisse Abwartehaltung andichten. So ganz nach dem Motto:
    „Mal abwarten wie sich das entwickelt, vieleicht wird´s ja doch nicht so schlimm.“ 🙄
    Oder wie wär´s damit:“ Warum soll ich das Maul aufmachen ? Ändert sich ja eh nix.“
    Das Problem ist das es dem Deutschen immer noch zu gut geht, trotz allem Übel das in diesem Staate herrscht.
    Auch fehlt ein Initiator, einer der das Volk wachrüttelt. Aber selbst dieser wird es schwer haben. Es wird lieber hintenrum gemosert als vornerum zu kommen. Ich erlebe es grad am eigenen Leib in der Firma. Wir sollen ab Januar wieder ein 4 Schicht(19 Schichten)System fahren. Angeblich wegen erhöhter Nachfrage unseres Produktes. Allerding reicht weder das vorhandene Material noch die nötigen Werkstückträger aus um überhaupt ein normales 5 Tage/3Schichten System(15 Schichten) aufrecht zu erhalten? Ja Sack und Asche, was muss man den studiert haben um darin eine Produktionssteigerung zu sehen ?
    Wir haben jetzt schon öfters 2 von 3 Maschinen und die Kollegen drehen Däumchen und jetzt soll noch ne 4. Schicht her ??? Was machen die dann ? Also ich versteh das nicht, jeder andere Kollege auch nicht. Die Werkstattleitung kapierts nicht, die wollen nur ihre Stückzahlen haben. Es wird wie so oft nur hintenrum gemecktert aber es finden sich keine 5 Mann um mal beim Betriebsrat vorzusprechen. Ich wollte letztens alleine zum hin wurde aber von meinem Teamleiter zurückgepiffen. Angeblich weil es nichts bringen würde. Wir müssten uns alle einig sein und geschlossen hingehen. 🙄 Aber wir sind uns doch einig, jedenfalls hör ich das so auch dem Gerede raus. Was soll man da noch machen.
    Jeder weis das was faul ist.
    Jeder weis das etwas getan werden muss.
    Aber keiner tut was und diejenigen die was tun wollen bekommen Ketten angelegt.
    Wenns also schon im kleinen nicht funktioniert etwas auf die Beine zu stellen, wie soll es dann im größeren was geben ?

    Gefällt mir

Sag was dazu! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s