Lesen

Ein Stöckchen von Herrn Ecki über Lesegewohnheiten und Bücher, die die Welt bedeuten! 🙂 Frei zur Abholung für jeden der mag.

In welchem Zusammenhang spielen Bücher eine Rolle in deinem Leben?

Bücher begleiten Mich bislang durch mein ganzes Leben. Sachbücher, Abenteuerromane, Sword & Sorcery und Science Fiction. Keine Ahnung wie viele Seiten Ich bislang so gelesen habe, aber an die 100.000 sind es sicher. Dabei lese Ich viele Bücher mehrmals, aber seit einigen Jahren auch viele neue. Bücher bedeuten zu allererst Unterhaltung, dann Urlaub für die grauen Zellen und einen angenehmen Zeitvertreib. So richtig zum Lesen komme Ich meist nur wenn Ich Urlaub habe. Ansonsten lese Ich des Abends im Bett, vorm bzw. auch zum Einschlafen. Wenn Mir das Buch aus der Hand fällt weil Ich weggenickt bin, ist das 1000mal angenehmer wie eine Fernbedienung. Zum Glück sind die Zeiten des TV´s im Schlafzimmer schon lange vorbei. Allerdings gleicht mein Schlafzimmer Zeitweise eher einer Bibliothek. Bücher nerven nicht mit Werbung, brauchen zum Betrieb keinen Strom und Ich kann überall Lesen wo Ich will.

Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Weltengänger von Sergej Lukianenkow, sowie 3001: The Final Odyssey und Rendezvous with Rama von Arthur C. Clarke.

Welches Buch liest du momentan?

Im Moment die gesammelten Conan-Geschichten von Robert E. Howard, zwischen durch den aktuellen Negasphärezyklus bei Perry Rhodan.

Hast du ein Lieblingsbuch? (Wenn ja: Was ist daran so toll? Mehrmals gelesen?)

Nicht wirklich, zumindest kann Ich es so nicht nennen. Ich habe die Moorcocks Zyklus des ewigen Helden mehrmals verschlungen, Elric von Melniboné sicherlich 30 Mal gelesen. Die Idee eines Multiversums mit all seinen Facetten und Möglichkeiten hat vorallem meine Zeit als aktiver Dungeonmaster sehr beeinflusst. Es gibt einige Bücher die Mich immer wieder aufs neue faszinieren, die Ich immer wieder lesen kann, z.b. Die Herrschaft der Monster von Brian Lumley, in dem Lumley dem Cthulhu-Mythos eine interessante Färbung verleiht, die meines Erachtens sehr gut dazu passt.

Über welches Thema / welches Genre liest du am liebsten und warum?

Ich bevorzuge klassische Fantasy und Science Fiction, die die Wurzeln und Grundlagen der heutigen SF und Fantasy bilden. Die Überflut von allzu Klonhaften und vielzu kommerziellen „Die $beliebige-Fantasywesenheit“-Büchern und anderen schlimmen Dingen die im Sog der Welle mit treiben, verursachen Mir ehrlich gesagt Magenschmerzen. Die Klassiker schieben noch über Visionen und betraten mit ihren Werken unbekanntes Neuland. Heute gibt es viel zu viele Autoren, die einfach nur eine Scheibe davon abhaben wollen, egal mit welchen Mitteln.

Welche Erwartungen hast du an ein Buch?

Ich kopiere hier den Ecki einfach mal ganz dreist, denn er sagt genau das was Ich auch gesagt hätte:
Ich möchte gut unterhalten werden und dem Alltag für eine Weile entfliehen. Oder, im Falle eines Sachbuchs, möchte ich so umfassend informiert werden wie möglich.

Kannst du dich daran erinnern, ob du bestimmte Lebensphasen mit einem bestimmten Buch verbindest?

Nein, das war nie der Fall.

Werden deine Lektüre und Lesegewohnheiten durch bestimmte Jahreszeiten beeinflusst?

Nein. Ich lese jeden Tag, unabhängig von Witterung udn Jahreszeit.

Wie viele Bücher liest du ungefähr im Monat?

Mindestens eines. Mehr als drei warens glaub Ich bis jetzt noch nicht in einem Monat, kann Mich da aber auch täuschen.

Wie sieht die Lesesituation aus? Wo und wie liest du am liebsten?

Ich lese am liebsten auf und im Bett, oder auf der Couch und ab und an auch aufm Klo!

Gibt es etwas, das du nie lesen würdest? Warum?

Hm, alles was nicht meinem Lese-Beute-Schema (Science Fiction, Fantasy) entspricht? Sowie die ganzen oben angesprochen Klone. Das Leben ist zu kurz um es damit zu verschwenden.

Liest du Bücher von einem bestimmten Autor? Wenn ja, warum?

Zur Zeit Phillip K. Dick und Sergej Lukianenko. PKD lese Ich, weil er die Vorlagen zu Blade Runner, Total Recall und Minority Report und A Scanner Darkly geschaffen hat. Dadurch bin Ich auf ihn aufmerksam geworden. Seine Bücher enthalten interessante Einblicke in die Frage nach dem „Was macht uns eigentlich zum Menschen“ und „Wie Real ist unsere Realität eigentlich?“. Auf Lukianenko bin Ich nach Wächter der Nacht aufmerksam geworden. Es gibt offenbar nur wenige russische SF-Autoren. Sein Stil ist interessant und seine Bücher erfrischend zu lesen. Arthur C. Clarke, Robert A. Heinlein, Isac Aasimov, die Pioniere der Science Fiction. Howard P. Lovecraft und Robert E. Howards, die der klassischen Fantasy in den 30ern des letzten Jahrhunderts einen Geburtsschub gaben. Ich versuche derzeit meine Sammlung mit ihren Werken zu vervollständigen.

Wie wählst du üblicherweise deine Bücher aus?

Ich gucke welche Bücher die von Mir bevorzugten Autoren noch geschrieben haben, und versuche diese im Handel zu bekommen.

Wie sieht es mit Hörbüchern aus: Lässt du dir gerne vorlesen?

Bah, hör Mir uff damit! Ich mag das Zeuch nich. Wenn Ich bei einem Hörbuch wegratze, krieg Ich nix mehr davon mit und weis nicht mal mehr wo Ich wieder einsteigen muss. Davon abgesehen hab Ich dann den roten Faden verloren und müsste von vorne Anfangen. Nicht mein Ding sowas. Mein Textgedächtnis ist da deutlich besser. Anders ist es wiederrum wenn da wirklich jemand sitzt und vorliest, d.h. die Stimme nicht aus der Konserve kommt. Sowas mag Ich durchaus sehr!

Welchen Stellenwert hat das Lesen für dein Leben?

Einen verdammt hohen. Ich muss nicht immer Lesen, aber Ich möchte es definitiv nicht vermissen, und ziehe ein gutes Buch immer noch einem TV- oder DVD-Abend vor. Bücher spornen mein eigenes mentales Filmstudio zu höchstleistungen an. Filme sind da oberflächliche Surrogate und Lückenfüller.



Ein Gedanke zu “Lesen

  1. Pingback: Cynx Cynical World

Sag was dazu! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s