Pawlowscher Killerspielreflex

Ein gewisser Herr Hans-Peter Uhl von der CSU fordert laut Spiegel Online ein Verbot für Killerspiele:

Wir brauchen das Herstellungs- und Verbreitungsverbot von Killerspielen. Und zwar nicht vom Alter abhängig, sondern generell”, sagte Uhl der “Thüringer Allgemeinen”. (zitiertes Zitat aus SPON)

Kaum läuft jemand Amok, sabbern irgendwelche „doofen Blunzen“ die eine Maus nicht von einem Trackball unterscheiden können, wieder von den ach so bösen KILLERSPIELEN in der Gegend rum. Ganz wie es sich für totalenthirnte gehört… die sabbern auch. Klar das man bei einem jugendlichen der heutigen Zeit sowas wie Counterstrike oder andere Egoshooter findet! Es ist ein Kulturgut. Wie Rockmusik, oder Filme und Bücher. Aber was man nicht versteht, muss man verdammen. Und Parolen schreien ist ja immer noch einfacher als selber denken. Und in einer Zeit, in der viele Firmen vom Untergang bedroht sind, das Verbot einer ganzen Branche zu fordern ist flüssigster Hirnschiss! Was wäre denn wenn Tim K. mit einem Auto, sagen wir einem Volkswagen, in eine Schülergruppe gerast wäre? Herstellung und Verbreitung von Volkswagen verbieten? Ja sicher…

Herr Uhl, wenn Sie ein bisschen Hirn haben, sollten Sie sich für diese Äusserung entschuldigen und anschliessend aus dem aktiven politischen Geschehen zurückziehen. Und am besten wieder in dem dunklen Wald verschwinden, aus dem Sie gekommen sind.

Francis schreibt dazu folgendes, und Ich schliesse Mich hier ungebremst an:

… ich bin seit vielen Jahren volljährig, … , ich entscheide immernoch was ich spiele und nicht Sie! Sie haben es schlichtweg nicht zu entscheiden, was für mich gut ist und was nicht, vor allem nicht auf diesem Gebiet, nach mehr als 20 Jahren Erfahrung mit den unterschiedlisten Typen von Spielen und einer gewissen Lebenserfahrung, einer gesetzten Vorstellung von dem was ethisch und moralisch ist, haben Sie mir da NICHT reinzureden und Punkt…

WORD & Full ACK!!! Dafür! Und überhaupt! Du hast da sowas von recht… *daumenhoch*

2 Gedanken zu “Pawlowscher Killerspielreflex

  1. Wie gut, daß ich keinen Fernseher habe.

    Übrigens ist, wie ich gelesen habe, der Täter PSYCHISCH KRANK! Depression! Und er hat auch noch Horror- und Zombiefilme geguckt!

    Nun spiele ich zwar gar nicht am Computer. Doch psychisch krank (auch Depression) bin auch ich. Und ich höre u.a. Metal. Und Filme können mir gar nicht brutal genug sein. Ich liebe „Cannibal Holocaust“.

    Aber irgendwie fehlt mir das Bedürfnis, Amok zu laufen. Muß ich jetzt zum Arzt deswegen?

    Gefällt mir

Sag was dazu! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s