Zitate: Schwäche

Eine gute Schwäche ist besser als eine schlechte Stärke
Charles Aznavour, franz. Chansonsänger (*1924)

Die Willenskraft der Schwachen heisst Eigensinn.
Marie von Ebner-Eschenbach, östr. Schriftstellerin (1830-1916)

Schwachheiten schaden uns nicht mehr, sobald wir sie erkennen.
Georg Christop Lichtenberg, dtsch. Physiker & Schriftsteller (1742-1799)

Der gefährlichste Gegner der Kraft ist die Schwäche.
Hugo von Hofmannsthal, östr. Dichter (1874-1929)

Ihr werdet die Schwachen nicht stärken, indem ihr die Starken schwächt.
Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA (1809-1865)

Der Schwächling hat keine Schwächen. Schwächen sind Züge des Starken.
Peter Tille, dtsch. Schriftsteller (*1938)

Jede Rohheit hat ihren Ursprung in einer Schwäche.
Seneca, röm. Dichter (4 v.Chr. – 65 n.Chr.)

Wer den Schwachen helfen will, muß bei den Starken stark sein.
Peter Glotz, dtsch. Publizistikwissenschaftler & Politiker (*1939)

Schwäche ist mißtrauisch.
Wilhelm Busch. dtsch. Maler, Zeichner & Dichter (1832-1908)

Sag was dazu! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s